28. August 2017

My new bathroom, soon it will be ready



Hallo ihr Lieben,

ihr habt ja längere Zeit nichts von mir gelesen,
aber jetzt gibt es wieder mal einige neue Fotos, die "Home Story" geht weiter...

Noch immer ist nicht alles fertig, den Vermietungstermin, der eigentlich schon Anfang diesen Jahres sein sollte, werde ich auf den Anfang nächsten Jahres schieben müssen.

Leider ist sehr viel schief gegangen, die ersten Handwerker, die ich hatte, haben eben nicht so viel von ihrem Handwerk verstanden, wie ich gedacht und gehofft hatte. 

Dadurch kam es zu den Verzögerungen, denn vieles musste ich nacharbeiten lassen, was Geld und Nerven gekostet hat. Als Frau allein ist so ein Vorhaben durchaus zu schaffen, aber man ist auch ständig auf Hilfe und Unterstützung angewiesen. Gerät man da an die Falschen, merkt man doch immer wieder, dass man doch schnell in die Schublade gesteckt wird. Und zwar in die "mit ihr können wir's machen" - Schublade.

Aber jetzt bin ich auch dank der Unterstützung meiner Freunde/innen ein großes Stück weiter gekommen. Beginnen wir doch einfach mit dem Bad...
So sah es zu Anfang aus:



























Nicht wirklich eine Augenweide..., kurze Zeit später dann so:







Links ist das Bad!









Dann wurde es ein bißchen besser, der neue Putz war dran und es ging weiter.











Da, wo die alte Badewanne mal stand, ist jetzt die Dusche entstanden, gefliest ist auch schon...











Links ist die noch nicht eingebaute Toilette, aber da ist sie schon. ☻ Jetzt muss der Installateur noch einmal kommen, auch für die Dusch- und Badarmaturen.
Aber wir sind ja dank des Mannes meiner Freundin schon ein bißchen weiter:






Die Duschabtrennung ist drin! Freu..., aber noch mehr ist fertig: 





Der Boden ist nun auch endlich verlegt und nicht nur im Bad, sondern auch in beiden Küchen und im Flur. Auch in einem der beiden Wohnzimmer sind komplett neue Holzdielen verlegt worden, aber dort eher zwanglsläufig durch die Fehler der ersten Handwerker. Aber das ist ein anderes Thema.






Der zukünftige Waschtisch ist eine alte Kommode einer Freundin, dort kommen noch Bretter rein und sie wird geweißelt, die Armaturen vom Bad sind ein bißchen nostalgisch, was sehr gut dazu passen wird.

Also, Bad fast fertig, aber schon ein Riesenunterschied zum Alten, oder? Im Moment streikt mein Rücken und ich bin krankgeschrieben, was zumindest den Vorteil hat, dass ich sitzend am PC was tun kann und jetzt endlich mal wieder ein neuer Post enstanden ist. ☻


Die anderen Zimmer folgen nach und nach, aber es ist ein schönes Gefühl, wenn man nach langer Zeit endlich Fortschritte sieht!


Bis bald also 
und euch 
einen schönen Abend!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~












6. November 2016

Wonderful Autumn Colours



Hallo zusammen,

ich hab im Moment noch keine neuen Fotos vom Inneren des Hauses, daher zeig ich euch einige Aufnahmen von der Umgebung.

Sind die Farben nicht herrlich? Und die Weite?





























Man tritt aus der Haustür und hat das vor sich, nach wirklich nur einigen Schritten. Meine Hunde finden es dort wunderbar! Sie können frei laufen und toben und sind abends garantiert geschafft... ☻












Im Moment geben sich die Handwerker die Klinke die Hand, jetzt muss erst der Installateur ran, bevor die anderen weitermachen können.

Aber ich freu mich über jeden Fortschritt, auch wenn der Elektriker grad in der eigentlich schon renovierten Wohnung wieder das Hornberger Schießen erlebt hat. Die kleinen Überraschungen, die einem passieren können, wenn man baut oder renoviert - ihr werdet das kennen! Eigentlich wollte er nur einen Herd anschließen, nur den Starkstrom dafür gab's nicht....

.....und die Sicherungen liefen nicht über den Sicherheitsschalter, es war rein gar nichts geerdet, der Ausgangsstrom generell zu hoch, die angebrachten Wechselschalter funktionierten nicht und wenn in der einen Wohnung Strom an war, lief der Zähler der anderen mit. Nö, langweilig isses wirklich nich....

Aber jetzt ist alles behoben, aber so viel zu einer schon renovierten Wohnung! Hatte ich das mit der Dusche schon erzählt? ☻











Ich warte auf die Fotos der Handwerker, dann seht ihr mehr! Immerhin steht jetzt schonmal eine Küche. Ich bin so froh, einen Handwerker zu haben, dessen Motto  es ist: geht nicht, gibt's nicht! Er macht alles passend und ist ein 100%iger!
An dieser Stelle: DANKE Alex und seinem Team!!!
(Ich weiß gar nicht, ob er hier mitliest, aber gesagt hab ich's ihm natürlich auch schon! )


Ich wünsch euch einen schönen 
Start in die neue Woche!
Ignoriert das fiese Wetter und macht's 
euch drinnen gemütlich!
Liebe Grüße,
Barbara


~~~~~~~~~~~~~~~











23. Oktober 2016

My little house - some more views



Hallo ihr Lieben,

heute geht's weiter mit meiner Home  - Story...
(lach...).

Es tut sich im Moment eine Menge und da ich am kommenden langen Wochenende hinfahren werde, werde ich auch eine Menge Fotos mitbringen.
Und ich bin schon sooo gespannt! Alles zu hören ist ja schön, aber es dann endlich mit eigenen Augen zu sehen, ist dann doch etwas anderes!

In der letzten Woche war der Elektriker da und hat im Erdgeschoss schon alle Strippen gezogen und die Steckdosen vorbereitet. In der kommenden Woche dann geht's mit Verputz weiter.

Diesmal beginne ich mit der zweiten Wohnung im Häuschen, die von meinen Vorgängern schon renoviert wurde.
Und auch, wenn ich es ein bißchen anders gemacht hätte, nehm ich es erstmal, wie es ist. Ändern kann man auch später noch und alles ist ja auch Geschmacksache.






Zumindest etwas wird noch geändert werden, aber ihr seht einen kleinen Ausschnitt von der Küche, in die ich schonmal 2 kleine Möbel gestellt habe. Man freut sich ja über JEDEN kleinen Fortschritt!





Der Essbereich, alles noch schmucklos, aber immerhin...
Der Hund im Hintergrund gehört nicht zum Inventar ☻
Er steht im zukünftigen Schlafzimmer, also hinten links, wo man so eben hinein schauen kann. 






Ein kleiner Badausschnitt, man kann aber hoffentlich erkennen, dass es alles hell und freundlich werden wird, ein bißchen Shabby, ein bißchen Vintage, ein bißchen Landhaus.

Ich mag das alles sehr und die eigentliche Einrichtung ist ja das Schönste von allem, gell?!


Aber jetzt zurück zur Baustelle, 




das ist die zukünftige Küche, alle Fliesen sind schon raus! Meinem Sammy gefällt der große Garten eindeutig besser, wie man an seinem Blick aus dem Fenster unschwer erkennen kann. Links wird die neue Küchenzeile stehen, rechts vorm Fenster ein kleiner Eßtisch, ich sehe alles schon bildlich vor mir...
Ungeduld, ick lass dir grüßen.... ☻





Und hier, man mag es kaum glauben, wird meine 2. kleine Küche stehen. Warum eine 2.???
Weeeil die Küche abgenommen werden wird. Will heißen, wenn ich Marmeladen...usw. machen und sie in kleinem Rahmen im Online - Shop oder auf Märkten verkaufen möchte, dann muss es eine 2. Küche geben, die nicht im alltäglichen Gebrauch ist und den hygienischen Vorschriften entsprechen muss.


Verständlich, oder? Ich möchte ja auch sicher gehen, dass, wenn ich etwas an Lebensmitteln kaufe, alles hygienisch hergestellt wurde.






Ja, und hier ist einer der Räume in der Scheune,
ratet ihr, was mal in ferner Zukunft hier herein kommen soll???
Wenn denn mal der Holzvorrat zur Seite geräumt und geweißelt wurde?
Und der schöne alte Boden zum Vorschein kommt?

Jedenfalls ist eins sicher, Langeweile kommt hier nicht auf! 


Und weil die Gemütlichkeit ja auch hier nicht zu kurz kommen soll, hab ich gestern schnell mit dem Küchendoktor "Wenn's mal schnell gehen soll" kleine Küchlein mit Schokolade gebacken - die gibt's gleich zum Kaffee!











Ich wünsch euch einen 
gemütlichen Sonntagnachmittag,
liebe Grüße,
Barbara


~~~~~~~~~~~~~









16. Oktober 2016

My little house - a view inside before



Hallo Ihr Lieben!

Erst einmal möchte ich mich bedanken für die netten und ermutigenden Kommentare bei Facebook! Ich hab mich riesig darüber gefreut!

Ja, langsam macht alles Fortschritte, der Handwerker, der auch ein lieber Bekannter ist und sein Kollege waren in der letzten Woche richtig fleissig. Sie haben viele Fotos gemacht, wenn eine Baustelle für euch interessant ist, poste ich auch gern noch Bilder dazu!






Beim letzten Mal habt ihr nur Außenfotos gesehen, dieses Mal ein kleiner Blick nach innen.
Obwohl - nach dem Besuch der Handwerker sieht es jetzt ja wieder völlig anders aus.... :)

Den Tisch und die Stühle haben mir netterweise die Verkäufer da gelassen und natürlich werden sie noch hübsch geweißelt.
Die Stühle haben schon, dank meiner Freundin, einen schönen neuen Bezug erhalten und warten jetzt auf das Aufhübschen.







Im selben Zimmer: da stand mal ein Kaminofen...., das dunkle Laminat ist schon rausgeflogen.
Darunter: mit Plastik abgedeckter Pressspanboden!!!
Eben dieser Boden war nass, sehr nass und als Folge daraus: schwarzer Schimmel....
Wohl das Schlimmste, was einem passieren kann!
Derjenige, der das verbaut hatte, hatte definitiv keine Ahnung gehabt, denn durch das Plastik konnte nichts atmen, auch die Wände waren alle mit Styroporplatten gepflastert!





Das war mal ein Übergang zur anderen Wohnung, den wird man nachher nicht mehr sehen. Und Gott sei Dank konnte der schimmelige Boden komplett entfernt werden und hat noch nicht auf die Wände übergegriffen! Böse Bauüberraschungen...., aaaber: darunter verbargen sich die alten Dielen - nicht beschädigt, nicht schimmelig und einfach schön! Und sie bleiben natürlich erhalten, besser könnte es nicht sein! Freu....
Solange ich selbst noch nicht dort wohne, wird das Zimmer ein verlängertes Wohn-Esszimmer werden, wenn ich dort bin: mein Arbeitszimmer ( wenn's denn schon soweit wär!!! )!






Der Übergang zum anderen Zimmer, als die Zarge raus war, konnte man den schönen Rundbogen erkennen, der sich darunter verbarg.






Ein alter DDR - Kaminofen und manch einer wird mich jetzt vielleicht lynchen, aber den gibt's nicht mehr!
Zum einen mochte ich die Farbe nicht, zum anderen war er für das relativ kleine Zimmer viiiieel zu gross! Und, wenn ich endlich einen Kaminofen habe, den ich mir schon immer gewünscht hatte, dann möchte ich die Flammen sehen!

Für mich der Inbegriff von Gemütlichkeit! Aber in der oberen Etage gibt es die Fortsetzung der alten Kamine und die bleiben auch da. Na ja, streichen werde ich sie aber schon :) Dieses Ocker geht gar nicht! Oder????!





Rechts neben dem Kamin, meine Freundin hatte sich schon an der Wand ausgetobt und alles runter gerissen, nebst der seehr fest klebenden Styroporplatten, während ich für die bereits vom Vorgänger renovierte Wohnung einige Möbel zusammen bastelte. 

Das wird das Wohnzimmer werden, im Moment noch alles Bruch und...., Hilfe! Man kann sich noch gar nicht vorstellen, dass das mal wieder ordentlich aussehen soll! Wird es aber :)

Und nun...., das Bad: ich liebe wirklich die Vorher - Nachher - Bilder, bei dem Anblick definitiv lieber die Nachher - Fotos!!!!





Wirklich, die Nachher - Fotos...


Und zum Abschluss, da es ja jetzt wieder drinnen gemütlicher wird, gibt es, gestern gebacken, ein leckeres Walnuss  - Brot!






Genießt das schöne Herbstwetter!
Ich wünsch euch eine erlebnisreiche 
neue Woche!

Liebe Grüße,
Barbara

~~~~~~~~~~~~~~~~










9. Oktober 2016

My little house



Hallo zusammen,

soo lange war ich nicht hier, aber jetzt habe ich nach einer langen persönlichen Zeit, in der ich für meine Eltern da war, wieder die Möglichkeit, an das zu denken, was für mich von Bedeutung ist. 

Wenn die eigenen Eltern mit ihrem Alter zurecht kommen müssen, mit allem, was es an Positivem, aber auch an Negativem gibt, wenn Krankheiten das Leben bestimmen, dann denkt man sehr viel über das eigene Alter nach.

Dass das Leben endlich ist, wird einem sehr bewußt, wenn es auch nicht unbedingt mit dem Lebensalter zusammenhängen muss. 






Ein kleiner Ort in Mecklenburg - Vorpommern, ein Haus, das so viele Möglichkeiten bietet. Jetzt ist es meins, na ja, noch nicht so ganz, aber in einigen Jahren. 







Es muss noch einiges daran getan werden ( unter anderem die Außenfarbe ), aber jetzt wird es in Angriff genommen. 
Trotz allem Schlimmen der letzten Jahre freue ich mich darauf, dass es jetzt Fortschritte geben wird! Heute nacht fährt ein Handwerker los und beginnt mit der Innenrenovierung. Selber kann ich leider nicht dabei sein, denn ich muss arbeiten... :(





Zum Haus gehört ein wirklich großes Grundstück mit altem Obstbaumbestand ( ideal also für mein Cafè Rosè, dass es auch bald geben wird ) uuuund:







eine groooße Scheune! Ideal für die Bearbeitung meiner Möbel!

Es ist so spannend zu sehen, wie sich alles entwickeln wird, ich sprühe vor Ideen und genieße jetzt jede Minute, denn wer weiß schon, wie alles endet....

Mein Häuschen steht in Mecklenburg - Vorpommern, etwa eine Autostunde von Rügen, Warnemünde und der Ostsee entfernt, ideal also für stressfreie Tagesausflüge. Die Landschaft drumherum ist wunderschön: Weite, Natur und Stille - genauso wie ich es mag. Und hoffentlich auch meine zukünftigen Feriengäste.






Ich wohne in NRW, werde aber jede freie Minute dort verbringen bis es soweit ist und ich dort wohnen werde. Bis dahin werden die beiden Wohnungen, die das Häuschen hat, als Fewos vermietet werden, sehr gerne auch mit Hunden, denn dafür ist es einfach ideal.

Ich hoffe sehr, dass es Anfang nächsten Jahres soweit sein wird und bis dahin werde ich euch gern die Fortschritte zeigen, die es macht! Vorher - Nachher - Fotos liebe ich ja, jetzt gibt's erstmal nur Vorher - Fotos ;)

Ich wünsch euch einen gemütlichen Sonntagnachmittag, genießt die Zeit!  



                    Eure Barbara
                                            ~~~~~~~~~~~~~~