28. April 2013

Wie versprochen: nun Teil II von der Late - Night :)


Zunächst mal ein großes Danke & Willkommen an alle Leser!!!

Da ich ja gerade erst neu bin in der Bloggerwelt, freu ich mich über jeden, der meinen kleinen Blog findet oder einen Kommentar hinterläßt! Es ist jedes Mal ein schönes Gefühl und motiviert immer wieder neu! Danke Euch... *freu*


Und nun zu neuen Fotos, eigentlich ist es wirklich schade, dass ich Euch nicht alles zeigen kann, denn ich habe wieder neue Leute kennenlernen dürfen, die alle auf ihre Art ihre Kunst & Kreativität umsetzen und das ist einfach schön! 

Ich kann nur jedem raten, der selbst schöne Dinge macht: 
macht sie nicht im stillen Kämmerlein, schließt Euch Leuten an, die dasselbe im Sinn haben! Habt keine Hemmungen, denn niemand
bewertet, im Gegenteil, Ihr würdet Euch wundern, dass auch andere so etwas wie Selbstkritik, die auch hemmend sein kann, kennen!


Stehen geblieben sind wir ja in "unserem Blumenlädchen", deren Inhaberin wirklich ein Händchen für Dekorationen hat! Da mehrere Geschäfte in Telgte an der Aktion beteiligt waren, hat sie im Buchladen einen Tisch zum Thema "Essen und Kräuter" dekoriert.
Seht selbst:











Zusammen mit den entsprechenden Kochbüchern, der wunderschönen Farbzusammenstellung & frischen Kräutern doch seehr appetitanregend, oder?

Zurück in unser Lädchen, hier zeig ich Euch nochmal meine Sachen
im Shabby & Vintage - Stil, den tatsächlich noch nicht alle kennen! Manche konnten mit den Begriffen gar nichts anfangen - 
kaum zu glauben, oder? *g*




Ein altes Nachttischchen, bearbeitet mit den PTP - Farben und neuen Griffen ist es wieder zu einem kleinen Schmuckstück geworden...


 





























Viele Wohndekorationen und viele davon auf ganz unterschiedliche Weise hergestellt. Ich mag es sehr, immer andere Ideen umsetzen zu können...












































Fast direkt nebenan im Brillenladen gab es dann noch eine außergewöhnliche Lesung von den Künstlern Marion & Arnold
Illhardt zum Thema: wir können's nicht mehr sehen. Sehr nachdenklich machend, im Zusammenspiel der beiden vorgetragen und musikalisch untermalt von Anne Grage mir ihrem Akkordeon.
Absolut sehenswert! Mehr dazu hier...


 


Eine ebenfalls sehr phantasiereiche Kreative, die außergewöhnlichen Schmuck & Dekorationen macht, ist Ulrike. Sie ist auch Mitgleid unserer Kreativgruppe und wir haben sie zwischendurch auch besuchen können. Einen kleinen Ausschnitt ihrer schönen Dinge seht Ihr hier:


 




Auch die Buchbinderin, die auf dem Frühlingsmarkt mit uns ausgestellt hatte, war wieder dabei. Marlou hat dazu auch einige neue Dinge gefertigt und war im Buchladen zu finden:









Und zum Schluß noch ein Besuch bei einer Vorleserin und Rezitatorin, die mit einer tollen Stimme und viel Herzblut in einem Fair - Trade - Lädchen Gedichte und Chansons vorgetragen hat. Wiltrud in Aktion:





Ich hoffe mal, dass Euch unser kleiner Ausflug gefallen und ich Euch die etwas außergewöhnliche Atmosphäre rüber bringen konnte! Bestimmt finden in Euren Orten den Sommer über auch ähnliche Aktionen statt, ich finde, es lohnt sich immer, mal genauer hinzuschauen!

Ich wünsch Euch noch einen schönen sonnigen Nachmittag und viel Spaß bei allem, was Ihr tut!


Liebe Grüße an Euch,
Barbara 

Kommentare:

  1. Erstmal ein total süßer und liebevoller Blog :)
    Die weißen Bilderrahmen sind unglaublich schön, ich habe eine kleine Schwäche für verzierte Rahmen :D

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,liebe Barbara
    ein ♥liches Willkommen in der wunderbaren Welt der Blogger,schön hast du`s hier.
    Die Bilder sind toll,Telgte ist gar nicht so weit von uns ;0).
    Ich trag mich gleich bei dir ein ,weil ich Romantisches liebe ;0)
    Liebe Grüße und eine gemütlichen 1.Mai,
    Ulli

    AntwortenLöschen